Wenn die Seele weint – Neues Ziel setzen

with Keine Kommentare
Werbung

Definition der Seele:

Wenn die Seele weint, was wo wenn wie bitte schön?

Deine Seele was ist das überhaupt?

Im Wörterbuch habe ich Folgendes gefunden.

1.) alles Denken, Fühlen und Empfinden eines Menschen.

2:) der körperlose, unsterbliche Teil eines Menschen.

3.) Mensch „Seine Frau war eine gute Seele“ -“ Das Dorf zählt noch knapp 200 Seelen“.

Werbung

Sorry aber diese Bezeichnungen sind für mich alle äusserst fragwürdig und alle mehr oder weniger neben den Schuhen. Oder besser gesagt neben der Seele.

Ich hatte zum Glück schon mehrere Ausserkörperliche Erlebnisse und war auch bereits 2x Herz tot für einige Minuten. So war es mir vergönnt, in tiefere Schichten einzutreten.

Wenn die Seele weint - Engelsbild
Lichtkörper Fantasie Bild der Seele

 

Die Seele, das bist Du auf feinstofflichster Ebene hier im Moment. Die Seele ist Energie und besteht aus Licht hinter dem Licht. Das Seelische erhielt von Manitu dem Schöpfergeist einen Kleingeist und mit dem bist Du nun auf Reisen. Dann noch der Körper aus Fleisch und Blut DNA und noch einiges dazu.

Wenn die Seele weint Bewusstsein Geist
Geistkörper Bewusstsein auf Ebene DNA usw.

 

Zu den einzelnen Punkten der Begriffserklärung im Duden zur Seele.1,)  Denken und Emotionen sind die Angelegenheit des Geistes. Der Geist denkt und daraus entstehen Emotionen und mit der Seele hat diese nicht unbedingt viel am Hut. Zumindest nicht direkt. Sie, die Seele, steht dahinter und amüsiert sich oder wird geplagt von uns. Im besten Fall Denken wir so angenehm und förderlich, dass sich die Seele wirklich zu Hause fühlt. Nicht emotionell, sondern tief innerlich im Herzen. 2.) Der unsterbliche Teil des Menschen steht im Punkt 2. Sorry, aber auch die Seele wird wieder mal eingehen ins Höchste und sich auflösen. Das reine Eine Bewusstsein wird wieder sein. Reicher als je zuvor und mit Erfahrungen, um die es ja nur ging hier.

 

Wenn die Seele weint, dann weint sie gar nicht:

Die Seele weint nicht wirklich. Deine Seele befindet sich lediglich in guten oder schlechten Händen. Tatsächlich ist die Seele transzendental und steht immer über allem. Wir halten sie lediglich oft im Gefängnis und geben ihr nicht das, was sie tatsächlich entzückt.

Punkt 3.) Am Anfang des Berichtes aus dem Duden“, Seine Frau war eine gute Seele“  Es gibt nicht wirklich gute oder schlechte Seelen. Du, ich, wir Menschen leben hier in der 3ten Dimension der Dualität und da haben wir das Theater von gut und schlecht. Die Seele der reine Spirit, das Licht hinter dem Licht kennt gut und schlecht nicht einmal, einfach gesagt.

Werbung

Ausschliesslich Vollkommenheit ist der Seele zu eigen. Sie ist wie ein Passagier und fährt mit. Ohne sie wäre jedoch gar keine Fahrt möglich. Sie ist ständig der Zeuge und beobachtet alles und nimmt alles wahr. Tatsächlich hat sie die Position inne von Gott, dem Bezeuger von allem. Sie ist unser aller Treibstoff Strom und ohne Seele läuft nicht viel. Der Recyclingprozess tritt sofort ein, wenn die Seele den Körper ganz und gar verlässt. In den Nächten geht die Seele auch jeweils auf Reisen mit dem Astralkörper und hängt nur noch so ca. 1 % am Leib aus Fleisch und Blut.

In diesem Bericht schreibe ich sehr viel in Symbolsprache und Abstract und ich hoffe, Du kannst damit umgehen. Noch besser, wenn es Dich amüsiert. Deine Freude und Dein Lachen sind meine Zufriedenheit. 

 

Produkte:

Und hier nun ein kl. Büchlein, das es wirklich in sich hat. Kennst Du die 5 Tibeter noch nicht, dann los gehts und heute noch bestellen. Diese Übungen sind sehr einfach zu erlernen und sehr effektiv im Effekt. Nimm sie in Dein Tagesprogramm auf und erfreue Dich damit. Sie machen auch Spass. Der spirituelle Weg muss keine Krampferei sein und er soll fröhlich ausgeführt werden, besten Falls. 

Ich werde im ganzen Bericht immer wieder mal ein Produkt, das für spirituellen Fortschritt hilfreich ist einbauen und nicht eine einzige Liste hinstellen.

 

1.) Das Energieprogramm der Fünf »Tibeter«

Die 5 Tibeter sind bei mir schon seit Jahrzehnten beim Tag täglichen Programm. Ok, ich muss zugestehen in den Zeiten, in denen ich nicht gut gelaunt war, da waren auch die 5 Tibeter soweit entfernt wie Tibet. Und gerade dann, wenn Du nicht gut gelaunt bist, so solltest Du ebendiese 5 Tibeter praktizieren, denn sie geben Dir Kraft für den Alltag. Dein Alltag, der ja auch nicht immer nur Zucker schlecken ist, wird jedoch so viel eher wieder süss. Ausserdem wird dann auch Dein Körper viel beweglicher.

Tatsächlich sind diese Übungen für den Geist und den Körper hervorragend. Auch hier steht bei der Werbung „für die Seele“. Sorry, die Seele braucht keine 5 Tibeter. Ok, wenn ich einen starken gesunden, liebevollen Geist und einen fitten Körper habe, so kann sich auch die Seele darin, Pudelwohl fühlen und so gesehen stimmt es doch.

Werbung

Diese Übungen helfen Dir tatsächlich, die unerschöpflichen Quellen der inneren Kraft zu öffnen und machen den Weg frei.

Die Fünf „Tibeter“ sind der Königsweg, um sich selbst in die eigene Kraft zu bringen.

 

Die fünf Tibeter Bestes Programm für Körper und Geist
Die fünf Tibeter Übungen für Körper und Geist

 

Hier zum Kauf: Das Energieprogramm der Fünf »Tibeter«

 

Diese Übungen sind genial für den Körper und den Geist und die Seele freut sich wahrhaftig, wenn es Deinem Körper und Geist besser geht. Tatsächlich ein Spiel, wo es um die Balance geht, im besten Fall.

Die Seele weint nie, denn dies kann sie gar nicht, aber sie mag sich unwohl fühlen und so zum Kotzen, schlecht und kann aber auch nicht erbrechen. Die Seele ist nichts Physisches und ist Energie von den Göttern geschaffen. An irgendeinem Punkt in der Geschichte so wurde ein jeder von uns von Lichtwesen kreiert. Es fand eine Zeugung statt von Dir von mir von uns allen. Diese Zeugung ist jedoch nicht zu vergleichen mit der Zeugung eines Kindes auf Erden. Jede Seele stammt von einem anderen Geist Lichtwesen ab und wir sind einfach gesagt alles Kopien von dem höchsten Einen.

Dem höchsten Einen war es langweilig und es hat in den Spiegel geschaut und sich so erweitert kopiert. Das Ganze in Worte zu fassen, ist immer wieder ein Herausforderung die abermals irgendwie daneben geht. Im Wort ist vieles nicht voll zu fassen. Ich gebe Dir lediglich Inspiration und diese soll Dein Wissen, das auch Du in Dir trägst entfachen sozusagen.

 

Wenn die Seele weint was dann:

Du kennst es selber zur Genüge, wenn Du oftmals auch wieder frustriert bist und nicht mehr weisst, was das alles soll? Oder Du bist schon auf solch einer hohen Level und vollumfänglich glücklich.

Werbung

Sind Dein Körper und Geist im Spiel hier auf Erden voll zufrieden und Du handelst freudigst wie ein Kind, dann ist auch Deine Seele am Lachen. Obwohl die auch nie lacht, nicht wirklich. Der lockere Geist bringt Dich zum Lachen und so zeigt sich dies dann auch im Körper. Die Seele steht dahinter und fühlt sich einfach Pudelwohl darin.

Die Urquelle fragte sich selbst, wer bin ich und aus dieser Frage hinauskam es zu all der Schöpfung. Die Aufteilungen fanden statt. Und dies wird weiter gehen bis in alle Ewigkeit Amen.

Die ganzen Geschichten, die wir mit dem Ego Bewusstsein erleben, sind alle nur da, um das Ganze Gott reicher zu machen.

Auch wenn Du noch so weit weg gehst vom Ursprung dann findet dies ja lediglich in Deiner Wahrnehmung statt und ist die gröbste Illusion. Diese Illusion zu durchschauen und sich wieder zu verbinden um dies geht es hier und jetzt. Für Dich wie für mich und für uns alle. Ok, viel wollen da noch nicht mitmachen und halten mit allen Mitteln am Traum der Trennung fest. Diese Menschen werden es nun vermehrt schwer haben, denn es ist der Plan der höheren Lichtwesen wie auch der Mutter Erde ins Licht zurückzugehen.  Die ganze Erde wird indessen angehoben.

Wir sind schon seit Tausenden von Jahren im Dunkeln und am Kämpfen einer gegen den andern und die eine Nation gegen die andere etc. Dies wird jedoch ein Ende nehmen und im Wassermannzeitalter wird sich der Geist der Versöhnung entwickeln. Bis dies so weit ist, können noch einige Tiefs auftauchen und noch einige Hürden sind zu überspringen.

Wenn die Seele weint

Das neue Zeitalter vom Frei Geist Aquarius:

Viele Stimmen hört man oft, die sagen. Ja, komm diese Spinner, die immer nur träumen von einem neuen goldenen Zeitalter usw. Schau doch mal in die Welt hinaus und wo bitte ist denn jetzt dieses schöne hl. Wassermannzeitalter. Ich muss darauf hinweisen, dass sie recht haben, aber nicht wirklich weit schauen. Sie sehen nur das Chaos, das jetzt herrscht und erkennen kaum das Potenzial, das darin verborgen ist und sich auch schon heftig zeigt.

Werbung

Die Seele hat zu lange geweint und musste so viel mitmachen und da ist die Kraft. Sie verlangt jetzt Transformation. Sie will nicht mehr eingesperrt sein, sie will Spielen tanzen singen, jubilieren und die Feste feiern eines nach dem andern. Damit dies auch wirklich zur Tagesordnung werden kann, müssen wir tatsächlich noch einige Schritte gehen. Wir müssen auch vermehrt zusammenarbeiten und zusammen Kraft im Geist schaffen.

Irgendwo heisst es doch so schön: Wenn 2  3 in meinem Namen reden, so werde ich unter ihnen sein. Die Kraft, die wir zusammen aufbringen, ist gewaltig und diese Kraft, die wir nun schaffen, wird aber überhaupt nichts mit Gewalt zu tun haben. Es geht um die Liebe von ganzem Herzen und um die Neuschaffung einer Gesellschaft, die als Hauptmotivation das Herz hat.

Bis wir als Gesellschaft aus dieser Horror Struktur, die sich in den Tausenden von Jahren gebildet hat, austreten können, da mag es wohl schon noch ein Weilchen benötigen.

 

Wenn die Seele weint, dann muss der Wassermann auferstehen:

Ich bin im Zeichen Wassermann geboren und habe eine Sonnen – Merkur Konjunktion und auch noch 3 Planeten im Haus vom Wassermann usw. Fühle und sehe mich auch tatsächlich als ein Wassermann, wie es besser kaum gehen könnte. So freue ich mich darüber und sehe mich als ein Diener im Zeichen des Wassermanns. Ich bin ein Verkünder der neuen Zeit und entwickle mich darin von Tag zu Tag auf wunderbare Weise. Ich danke allen Göttern und ich danke der Mutter Erde, dass ich hier beim Spiel dabei bin, mittendrin. Das kann ja noch lustig werden, wie man ja so schön sagt. 

Den Weg, den ich gewählt und geschaffen habe, war sehr krankhaft und absolut gestört. Wie weit habe ich mich doch nur vom Urquell entfernt und bin es jetzt noch. Verschieden Dinge liefen nicht gerade so, wie ich gerne wollte und daraufhin liess ich alles fallen. Im Nachhinein, wenn ich heute zurückblicke, erscheint es mir als lächerlich und äusserst fragwürdig, aber gibt es nicht mehr es ist vorüber, gelaufen fertig

Wenn die Seele weint – Schluss jetzt:

Das einzige, was wirklich bedeutsam ist, ist dieser jetzige Moment und dass ich jetzt voll nach dem Herzen gehe. Ganz ehrlich gesagt. Ich tue mich noch oft schwer damit und falle doch noch des Öfteren wieder in das eine oder andere Loch. Die Gewohnheiten aus 30 Jahren Höllendasein haben ihre Spuren hinterlassen und ich bin noch mitten in der Übung es ganz und gar loszulassen. Ich will von ganzem Herzen ein Diener sein und im Dienst zu allem Göttlichen. Das Böse weicht von mir und gerade hier und jetzt beim Schreiben dieses Berichtes gewinne ich Kraft der Liebe.

Werbung

Diese Webseite habe ich speziell dafür geschaffen, dass das Bewusstsein Transformation praktisch erleben kann. Es geht darum, dass ich Wissen and Dich weiter gebe und damit selbst im Dienst zum Göttlichen aufblühen kann. Tatsächlich geschieht dies nun auch hier und jetzt. Alles andere war für mich ohne Erfolg und ich fand in nichts wirklich Bedeutung.

Ich diene Dir mit dieser Webseite und mit all den Angeboten im Zusammenhang und daraus entsteht eine Kraft, die kaum zu beschreiben ist. Muss ja auch nicht immer alles beschrieben werden.

Wenn die Seele weint und meine Seele weint noch immer dann heisst es für mich heute, an die Arbeit, denn irgendwas stimmt ja nicht. Die Seele sollte niemals weinen, wieso denn auch. Wir haben uns all diese schrecklichen Situationen geschaffen, wo sie jedoch regelmässig zu weinen hat. Diesem Umstand will ich Abhilfe schaffen und deshalb gibt es seinlassen.com

Ich war zeit meines Lebens hier auf Erden ungefähr zur Hälfte in der Hölle einfach gesagt und da habe ich so einiges gelernt. Diese Lektionen müssen jetzt umgewandelt werden und in den Dienst zum Lichtvollen gelangen.

Körper Geist und Seele im Einklang:

Eine Seele, die sich wohlfühlt, in jeder Sekunde muss ich schaffen. Den Körper und den Geist in den Dienst des Herzens stellen, und zwar vollumfänglich und dann habe ich es. Dies gilt auch für Dich und für jeden von uns. Wir alle haben uns entfernt vom Ursprung und ist ja lediglich eine Frage wie weit. Darüber dann zu streiten, wer der Bessere darin ist, das wird ja wohl kaum jemand im Sinn haben.

Im Gefängnis streiten sich ja die Insassen darum, wer der grössere Verbrecher war. Bei Spiritualisten ist es kaum angesagt, mit negativen Taten sich zu brüsten.

Werbung

Ich war vor gut 35 Jahren bei den Hare Krishnas und diese Zeit war zu extrem für mich in der Nachfolge, wo ich mich dann gelöst hatte. Ich konnte damit kaum richtig umgehen und stürzte im Anschluss voll ab. Genauer beschreiben, wie dies ging, lass ich hier mal lieber sein. Da ist sehr viel Dreck drin. Wer will den diesen Dreck? Lasse ich also mal lieber sein und gehe weiter mit seinlassen.

Ich habe mir vorgenommen in einer anderen Kategorie-Rubrik meiner Seite unter Geschichten dann versch. darüber zu schreiben. Ich fand z.B. mal im Wald 1/4 Millionen Schweizer Franken und hatte Glück und Pech in einem usw. Diese Geschichte und viele andere werde ich noch verfassen und darüber berichten. Ich will sie dazu verwenden, um beim Leser bei Dir Inspiration zu schaffen, um sich auch eher im Transformationsprozess des Bewusstsein aufzuhalten und diese Transformation dann auch wirklich erleben an Körper Geist und Seele.

Ich war also nie ein normaler guter Bürger dies kann ich schon mal hier vorwegnehmen und ein grosses Sorgenkind. So ging ich schwer verloren und bin immer noch am nach Hause kommen. Der letzte Schritt ist noch nicht gemacht.

Wenn die Seele weint und verzweifelt ist

Zum Glück habe ich mich zeit meines Lebens auch immer sehr stark mit spirituellen Themen und Praktiken beschäftigt und bin dank dieser Praktiken doch noch hier.

Ich hatte Zeiten da war für mich das Leben weniger als Nichts wert und ich hatte auch gar keinen Angst mehr vor dem Tod. Den gibt es ohnehin nicht und dies wusste ich ja auch immer. Aber ich hatte den Respekt vor dem Leben als Ganzes komplett verloren und machte nur noch Scheisse. Sorry, wenn ich es so sage, aber so war es.

Ich war auch wirklich verzweifelt und nichts ergab mehr Sinn im Leben. Süchte begleiteten mich wie ein braver Hund und es schien keinen Ausweg mehr zu geben. Den suchte ich auch lange gar nicht mehr und ich liess mir komplett fallen. Ausserdem war auch ich in der Falle und gab die Schuld an meinem Elend allen andern. Alle Fehler da draussen sah ich, nur nicht die eigenen und ich war der Held. Ok, dies läuft ja bei allen so auf der Ebene vom Ego. Heute mit mehr Abstand denn je zuvor so sehe ich bei all den andern, wie sie auch in diese Falle trampen.

Werbung

Wenn die Seele weint und ihre Geschichten:

Jeder hat seine Geschichte und Storys und die sind so wichtig und keiner will ihn wirklich verstehen und keiner will ihm wirklich glauben etc. Dann rüstet man sich und schlägt sozusagen zurück. Dass man so nie auf einen grünen Zweig kommen wird, das sieht man in diesem Moment gar nicht mehr.

Die Methoden, die man dann anwendet, im Kampf gegen die Umwelt gehen oft weit über die Grenzen und gelegentlich bremst man sich dann auch wieder selber aus.

Auf dem Höhepunkt meiner Negativ Phase im Leben fand ich mich zwischen 2 Lastwagen auf Bali auf dem High eingeklemmt wieder. Im Ambulanz-Wagen anschliessend erwachte ich kurz aus dem Koma und dann machte es bei mir Zagg – und ich sah und fühlte, jetzt bin ich zu weit gegangen. Die Lastwagen Fahrer waren offiziell die Übeltäter denn sie fuhren falsch und ich war ihr Opfer. Auf jeden Fall war dies für mich klar und ich sah es wirklich, wie es war. Wie war es? Ich hatte diesen Unfall kreiert und wie, mit meinem ganzen Verhalten das absolut daneben war. Es gab also nur noch diese Lastwagen, die mich stoppen konnten.

Traurig aber wahr:

Heute, wo ich dies nun schreibe, kann ich sogar darüber einen Augenblick lachen und sogar Danke sagen, dass es halt einfach so passierte. Der Esel muss oft einiges an Lerngeld bezahlen und ansonst lernt er nicht, so sagt man doch oft und es war auch bei mir so.

Ich war der grösste Esel und soll ich jetzt darauf noch stolz sein. Nein, Spass beiseite. Ich durfte doch weitergehen. Die Ärzte wollten in Indonesien mir dann sogar Bein und Arm amputieren und im letzten Augenblick wachte ich noch auf. Hallo etwas geht hier ab? Aha, wir neben ihnen das Bein und den lädierten Arm besser ab die sind kaum noch zu retten, so hiess es. Ich konnte noch stoppen und siehe da mein Bein und Arm sind noch, oder wieder da. Von Tag zu Tag werden sie wieder gesünder und dienen bestens. Glück gehabt, danke schön

12 Jahre sind mittlerweile dahingezogen und der Arm und das Bein sind immer noch am Therapieren. Mit sehr viel Freude darf ich noch erwähnen, denn sie sind ja noch bei mir.

Werbung

Auf jeden Fall habe ich durch diesen Horrorunfall mit ca. 150 km/h und dann plötzlich im Sandwich von 2 Lastwagen doch noch gut überlebt. Ich habe ihn in jeder Hinsicht geschaffen, dies weiss ich heute. Jeder Unfall jede Krankheit ist kein Zufall und von uns selbst im Kontext der Umstände logischerweise kreiert.

Wir sind die, die ihn geschaffen haben.

Wir haben diese Lektion gebraucht. Dies ist für viele kaum zu verstehen und viele wehren sich dagegen extrem und wollen immer irgendjemandem anderem die Schuld geben. Betrachte es doch mal als Erlebnis und weiter nichts. Es ist eine Erfahrung, die wir benötigt haben, denn ansonst wäre es nicht möglich gewesen. Das Universum funktioniert ganz genau nach einfachen Prinzipien und da verunfallen nur welche, die den Unfall schon bei sich tragen.

Wenn die Seele so stark weint, einfach gesagt, dann braucht es z. B. einen Unfall, um wiederzusehen und zu fühlen, dass da was komplett daneben ist.

Die Masse der Menschen glaubt doch tatsächlich immer noch, dass wenn jemand nicht offiziell schuldig ist bei einem Geschehen, dass er dann einfach ein armes Opfer sei und man unbedingt den Schuldigen arg bestrafen muss usw. Diese Haltung ist absolut falsch und sollte unbedingt revidiert werden

Bei uns in der Schweiz hat es gerade jetzt im Moment so Reklame Bilder von der Versicherung, die 3 versch. Opfer zeigt, die im Rollstuhl sitzen. Dann eben steht fettgedruckt daneben + Er auch sitzt unschuldig nun hier im Rollstuhl und dann erwarten sie das alle Mitleid haben. Sorry, solch ein Blödsinn. Diese Menschen, die da im Rollstuhl sitzen, das hat schon seine,(guten) richtigen Gründe. Die sitzen nicht einfach unschuldig da. Logo mag der Andere, der Schuldige, was komplett Blödes falsch gemacht haben. Ja, nicht falsch verstehen. Aber trotzdem derjenige im Rollstuhl war anziehend für diese Situation und ansonst wäre sie nicht. Ich denke mir mal, dass Du, der Du das hier liest, mit solchem Denken auch schon vertraut bist und so gesehen kein Neuling mehr.

Kostenlose Illustrationen zum Thema AugeWenn die Seele weint, am Ende ist:

Ein solcher Unfall, von dem oben die Rede ist, d.h., der dann zum Rollstuhl führt, ist sicherlich etwas wirklich Krasses. Die Seele war an einem Endpunkt? Eben auch hier wieder nicht wirklich die Seele, sondern Körper und Geist waren völlig, daneben oder überlastet oder wie man dann auch immer es nennen möchte.

Werbung

Ich war vor dem Motorradunfall, von dem ich oben sprach, so neben meinen Schuhen und völlig ausser jeglicher Balance. Ansonst hätte dieser Unfall nicht stattfinden können. Dieser Unfall hat mich gebremst, denn alles andere konnte mich nicht mehr bremsen. So gesehen war es auch wie eine Rettung in letzter Instanz. Musste das so weit kommen? Ja, es musst ansonst wäre es ja nicht so passiert. Dass ich ein absolut blöder bockiger Esel war, der einfach nicht mehr auf sein Innerstes hören wollte, das war der Punkt und deshalb geschah der Unfall.

Es wären auch ganz viele andere Zeichen vorhanden gewesen, die mich zur Umkehr hätten führen können. Tatsächlich wollte ich aber auf nichts hören und so forderte ich das Schicksal heraus. Besser gesagt, ich schuf dieses schreckliche Schicksal. Wir alle schaffen unser Schicksal selber und können nie und nimmer etwas anderem Schuld geben. Heute sage ich dank, dass ich dies lernen durfte. Hätte nicht unbedingt so sein müssen, bei Weitem nicht. In meinem konkreten Fall jedoch schon, denn ich wollte nicht hören.

Wir sind alle auf einem Spielplatz und gelegentlich fällt halt der eine oder andere von der Schaukel oder vom Pferd etc.

 

2.) Die Seele will frei sein:

Wenn die Seele weint, dann will sie eben unbedingt frei sein- einfach gesagt.

Bereits mit Anfang 20 erlebt Michael A. Singer einen tiefen inneren Erweckungsmoment. Zurückgezogen in den Wäldern Floridas konzentriert er sich fortan auf Yoga- und Meditationsübungen, immer mit dem Ziel, den Geist zu befreien. Dabei verliert er jedoch nicht den Kontakt zur Gesellschaft. Er löst sich von persönlichen Ängsten und Zwängen und vertraut dem kontinuierlichen Fluss des Lebens. In diesem Buch erzählt er von seinen persönlichen Erfahrungen und zeigt mithilfe einfacher Übungen, wie wir durch die konzentrierte Entwicklung des Bewusstseins Selbsterkenntnis und Erfüllung erlangen können.
Singer gilt heute als einer der führenden spirituellen Lehrer weltweit. Er ist Millionen von Menschen ein Vorbild und zeigt eindrücklich, dass ein erfülltes Leben aus tiefer innerer Freiheit heraus entsteht.

Du bist auf dem Weg zurück zum Innersten dann ist dieses Buch Dir eine Unterstützung und Motivation.

Werbung

 

Die Seele will frei sein

 

Hier zum Kauf: Die Seele will frei sein

 

Ich wünsche Dir alles Gute und Seelenheil, wo immer und überall Du auch auf dem Weg bist. Du bist auf dem Goldrichtigen Weg, denn Du sorgst Dich nun um Deine Seele, was könnte es besseres geben? Es gibt nichts Wichtigeres als das Heil der Seele und die Harmonie von Körper Geist und Seele. Dein Weg kann ganz unterschiedlich sein und Du brauchst auch nicht irgendwelchen Glauben, sondern Du musst praktizieren und Dein Herz Deine Seele zum Zug kommen lassen. Daraus wird sich alles Weitere ergeben. Vertraue in Dein Herz und Du hast das Einzige wahre Vertrauen gefunden. Es gibt nichts Wichtigeres für uns Menschen. Viel Geld zu haben mag sehr angenehm und spannend sein, aber eine gute Gesundheit und der Seelenfrieden sind noch viel wichtiger.

 

Und noch ein Dessert zum Abschluss = ein Video von meinem grössten Mentor Dr. Joe Dispenza

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Dann was darf nicht fehlen hier in diesem Beitrag ein Link zu einem meiner Beiträge über das wirklich sauberste Wasser, das Du trinken solltest. Zum Wohl gute Gesundheit wünsche ich Dir.

Link = Wasser reinigen

 

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert